Home
Wir über uns
Leistungsspektrum 1
Osteopathie
Prävention-Vorsorge
Wellness/Entspannung
Unser Team
Öffnungszeiten
Kontakt
So finden Sie uns
Wir stellen ein
Impressum
Sitemap

Osteopathie:

Osteopathie ist eine vollwertige medizinische Therapie, in der die manuelle diagnostische und therapeutische Vorgehensweise bei Funktionsstörungen im Mittelpunkt steht. Ziel der Osteopathie ist die Wiederherstellung der körperlichen Funktionsfähigkeit durch manuelle Beseitigung von Blockaden bzw. Bewegungsverlusten egal welchen Gewebes.

Man denkt bei Bewegung vom Körper meistens an die Gelenke oder die Wirbelsäule, aber unsere Organe, Nerven, Bindegewebsstrukturen und Körperflüssigkeiten besitzen auch eine Beweglichkeit. Sogar unser Schädel hat eine gewisse Elastizität die sehr wichtig für die Gesundheit des Menschen ist.

 

Behandelt wird das:

  • Parietale System (Knochen, Gelenke, Muskeln)
  • Viszerale System (Organe)
  • Fasziale System (verbindende Bindegewebsstrukturen)
  • Nervensystem

 

 Prinzipien der Osteopathie:

 Die Osteopathie gründet auf drei Prinzipien

 1) Die Wechselwirkung zwischen Struktur und Funktion

Die Osteopathie unterscheidet zwischen Körperstrukturen (z.B. Knochen, Muskeln, Organe , Nerven, Körperflüssigkeiten) und Körperfunktionen (Durchblutung, Verdauung etc.) Struktur und Funktion beeinflussen sich gegenseitig und müssen daher stets gemeinsam betrachtet werden. So kann eine willkürliche Veränderung der Funktion (z.B. durch Fehlbelastung) die Struktur verändern, während eine Veränderung der Körperstrukturen (z.B. durch einen Unfall) die Funktion beeinträchtigt.

 2) Der Körper ist eine biologische Einheit

Die Osteopathie vertritt eine ganzheitliche Sicht des menschlichen Körpers. Alle Strukturen und Funktionen sind untrennbar miteinander verbunden, der Körper bildet eine Einheit. Darüber hinaus bezieht  die Osteopathie  in diese Einheit - neben Bewegungsapparat und inneren Organen - auch die Psyche mit ein. Dies folgt aus der Erkenntnis, dass eine akute Krankheit ihren Ursprung in einem völlig anderen Teil der körperlichen Einheit haben kann. Eine schmerzende Schulter kann auch eine psychische Ursache haben.

 3) Der Körper besitzt selbstregulierende Mechanismen

Der Körper hat die natürliche Eigenschaft, sich selbst zu regulieren, zu heilen und gesund zu erhalten. Normalerweise ist ein Mensch in der Lage, störende Einflüsse, etwa Stress, Verletzungen oder Krankheitserreger selbst zu neutralisieren. Summieren sich diese störenden Einflüsse gerät der Körper aus dem Gleichgewicht und die körpereigenen Selbstheilungskräfte reichen nicht mehr aus.    

Der Osteopath ist darum bemüht, diese oft gestörten Selbstheilungskräfte wieder zu aktivieren und dadurch eine eine ganz natürliche Heilung zu erreichen.

 

 Behandlungsdauer, Kosten und Erstattung

 Behandlungsdauer: ca. 50 - 60 min.

 Kosten: 85,00 Euro

Immer mehr Krankenkassen beteiligen sich mittlerweile an den Kosten einer osteopathischen Behandlung wenn eine ärztliche Verordnung vorliegt. Fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse diesbezüglich nach.

Ausgeführt wird die Osteopathie vom Praxisinhaber Frank Redlin                                    5 jähriges Osteopathiestudium an der Internationalen Akademie für Osteopathie (Gent)                                                      

 

Haben Sie noch weitere Fragen oder brauchen detailliertere Informationen?

Rufen Sie uns doch einfach an!



 

 

Top


Praxis für Physiotherapie & Osteopathie Frank Redlin | physiotherapie-redlin@freenet.de, Tel. 06181/9664266